VfL-FußballWelt, Wolfsburg

Das Projekt: Mit der VfL-FußballWelt hat der VfL Wolfsburg als erster Bundesliga-Verein eine interaktive Ausstellung geschaffen. Als Spieler eines Teams übernimmt der Besucher hier die Hauptrolle: Er stellt sich als neues Teammitglied der Presse vor, zeigt in Geschicklichkeits- und Trainingsübungen, was er kann, erlebt die Stimmung in der Kabine und das Gänsehaut-Feeling im Spielertunnel. Außerdem kann er seine Fähigkeiten als Fußballkommentator und Fananheizer unter Beweis stellen. Dabei ermöglicht die digitale Unterstützung der Exponate, seine selbst erspielten Ergebnisse mit denen von realen VfL Wolfsburg-Spielern zu vergleichen. Video und Tonmitschnitte sowie Spielergebnisse können im Nachgang an den Besuch als Erinnerung heruntergeladen werden. Im 90-minütigen Workshop „Der Fußballprofi ist, was er isst“ lernen Kinder in Gruppenarbeit die aid-Ernährungspyramide kennen. Sie informieren sich aktiv und handlungsorientiert über die Voraussetzungen einer ausgewogenen Ernährung und erfahren, wie ein gesunder Essenplan für einen ganzen Tag aussieht. Am Ende steht die Botschaft: Für den sportlichen Erfolg müssen Bewegung und Ernährung Hand in Hand gehen – beim Profi wie auch bei den Kindern!

Die Aufgabe: Fanclubs gibt es viele, doch nur der VfL Wolfsburg hat eine interaktive Erlebniswelt. Der Geist des VfL Wolfsburg sollte interaktiv erlebbar werden und einen Blick hinter die Kulissen gewähren – sowohl für Fans, als auch für diejenigen, die es noch werden wollen. Die Aufgabe bestand darin, das Management im Hinblick auf die Pre-Opening-Phase zu beraten und zu schulen und umfassende Unterstützung im Betriebsaufbau zu leisten.

Maßnahmen: Aufbau und Implementierung von Prozessketten sowie Personal-Trainings in der Erlebniswelt bildeten die Kernaufgaben, insbesondere in der Pre-Opening und Testphase, Konzeption des Workshops „Der Fußballprofi ist, was er isst“.

Aktueller Status: Besonders gut wird die VfL-FußballWelt von Familien und VfL-Fans angenommen. Der Ausbau von pädagogischen Begleitprogrammen zum Thema Ernährung und Bewegung sowie von Firmenprogrammen rund um das Thema Teambuilding erschließen neue Geschäftsfelder und Zielgruppen.